Workshop

Drogen im Detail – Cannabis & Kräutermischungen

Datum und Uhrzeit
Di., 30.05.2017
09:00 - 13:00 Uhr
Zielgruppe
Sozialarbeiter_innen
Erzieher_innen
Lehrer_innen
Interessierte
Preis
65 Euro pro Person
Teilnehmer_innenzahl
max. 15
Anmeldeschluss
02.05.2017
Dozent
Benjamin Löhner
Dipl. Sozialpädagoge (FH)
(mudra enterprise)

Beschreibung

Cannabis ist der Klassiker schlechthin unter den illegalen Drogen. Fast ein Viertel aller Deutschen hat schon einmal gekifft. Die Hanfwirkung entspannt und lindert Schmerzen, der Konsum kann jedoch auch Psychosen begünstigen und abhängig machen.

Zudem werden seit einigen Jahren künstliche Cannabinoide in Form sog. Kräutermischungen als Cannabisersatz eingenommen. Viel ist noch nicht über diese Substanzen bekannt, außer dass die Konsumrisiken oftmals unberechenbar sind.

Wie wirkt Cannabis und welchen Nutzen hat die Pflanze bei der Behandlung von Krankheiten? Macht Kiffen dumm? Sind die Effekte und Risiken von Cannabis mit denen künstlicher Cannabinoide vergleichbar? Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt es zu synthetischen Cannabinoiden und welche Rolle spielt das Internet beim Drogenkauf?

Der zweigeteilte Workshop setzt sich mit den verschiedenen Facetten von Cannabis und Kräutermischungen auseinander. Es wird methodisch abwechslungsreich der aktuelle Wissensstand zu Wirkungen, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen dargestellt, um darauf aufbauend die grundlegenden Unterschiede der Substanzen herauszuarbeiten. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die aktuellen Dynamiken auf dem Drogenmarkt und in die Schwierigkeiten, die Verfügbarkeit von Substanzen über Verbote zu regulieren.